BIR-NL 4-2018: Kommt alle zur Unterschriftenübergabe an OB Feldmann am 1.2. um 15 Uhr! - Baumaktivisten schützten unsere Kastanien vor Fällung! - Planoffenlegung

Diese Email enthält Bilder. Wenn Du diese nicht sehen kannst, lies den Newsletter in deinem Browser.
 
 
 
 
 
 
 
 

Liebe RiederwälderInnen,

es ist sehr viel los aktuell. Wir strengen uns zusammen mit vielen RiederwälderInnen nach Kräften an, noch einen Stopp der Fällungen zu erwirken und zu verhindern, dass unser Stadtteil in eine Großbaustelle umgewandelt wird, und dies obwohl es eventuell noch Jahre dauert, bis die Genehmigung zum Tunnelbau erteilt ist!

Unterschriftenübergabe an Oberbürgermeister Feldmann, bitte kommt alle!

Es ist höchste Eisenbahn: Die Stadt Frankfurt muss jetzt einschreiten! Es darf nicht dazu kommen, dass weitere Bäume im Riederwald gefällt werden und der Stadtteil in eine Großbaustelle verwandelt wird, ohne dass die rechtliche Genehmigung für das Großprojekt erteilt wurde!

Aus diesem Grund überreicht die BIR(iederwald), die inzwischen rund 1400 Unterschriften der online-Petition www.change.org/erlenbruch an die Vertreter der Stadt Frankfurt! Gerade dieses Thema muss im OB-Wahlkampf eine Rolle spielen!

Am Donnerstag, den 01.02.2018
um 15:00 Uhr
vor dem Römer

Mehr zu den Forderungen des AUA, bitte weiterlesen:


BITTE WEITERLESEN

Bürgerinitiative Riederwald - Jetzt reicht’s: Kommt alle zur Unterschriftenübergabe an Oberbürgermeister Feldmann und die relevanten städtischen Dezernenten zwecks Baustopp am 1.2.2018 um 15 Uhr!

 

Alle Wazir zückt die Motorsäge „im Gespräch“! Aber Baumaktivisten schützen unsere Bäume! ;-)

Was war das denn? Wir unterhielten uns am 18.1. mit Landesverkehrsminister im Haus am Dom wegen den Rodungen im Riederwald und übergaben ihm 1300 Unterschriften für einen Aufschub, gleichzeitig wurden im Riederwald die betreffenden Bäume abgesperrt! Dabei wollten wir ergebnisoffene Gespräche! Dass da dann im Gespräch nichts rüberkam, erstaunt im Nachhinein auch nicht (siehe Link unten)!

Für Montag und Dienstag, den 22. bzw. 23. Januar jeweils zwischen 9:00 und 15:00 Uhr war wohl das Fällen der Bäume am Erlenbruch geplant. Allerdings gibt es weiterhin Bürger, die die Fällungen wegen ihrer Sinnlosigkeit nicht hinnehmen wollen und können. So waren am Montag Morgen bereits Baumaktivisten in einem der Bäume beobachten, die die Unterstützung vieler Passanten erlebten.

Dazu weiterlesen zu den Zeitungsartikeln (mit Bild zur Aktion), zu Aussagen von den beauftragten Unternehmen vor Ort, dem Grünflächenamt und Hessen Mobil

BITTE WEITERLESEN

Bürgerinitiative Riederwald - Al-Wazir zückt die Motorsäge „im Gespräch“! Aber Baumaktivisten schützen unsere Bäume! ;-)

 

Und hier noch der Verweis zum gerade laufenden Verfahren zur öffentlichen Planauslegung:

Bürgerinitiative Riederwald - Planoffenlegung und Einwendungsmöglichkeit im Planänderungsverfahren Autobahn A 66 Tunnel Riederwald einschl. Autobahndreieck Erlenbruch A 66/ A 661: 15.1. bis 14.2.2018

 

Wir alle gemeinsam für unseren Stadtteil – nur dann haben wir eine Chance!

Eure

BIR(iederwald)

 
 
 
Nicht mehr am Newsletter intressiert?
Powered by AcyMailing