Negatives Fazit der BIR zu den Proberammungen

Aktuelle Information zur Baustelle des Riederwaldtunnels, Oktober 2013

Am Freitag, den 18.10.2013 wurde Am Erlenbruch mit den sogenannten Proberammungen begonnen, die den später folgenden Tunnelbau testen und vorbereiten. Hierzu wurden 10 m lange Stahlbohlen als Spundwände mit einer Vibrationsramme im Boden versenkt. Da das verwendete Blech nicht biegesteif ist, mussten für die Pfähle entsprechende Löcher vorgebohrt werden. Neben der hydraulischen Ramme und der Bohrmaschine wurden Bagger und Planierraupen eingesetzt. Es zeigte sich, dass die Maschinen sehr laut sind. Bei unseren täglichen Besuchen der Baustelle war nur eine mobile Leichtbauwand als Schutzschirm für die Schule vorhanden. An den Häusern der Vatterstraße fehlt hingegen jede Art von Schallschutzmaßnahme!

Weiterlesen: Negatives Fazit der BIR zu den Proberammungen

Mehr Infos zu den Proberammungen von Hessen Mobil

Hinweis: Die BIR führt derzeit eigene Messungen durch und wird darauf aufbauend die Schutzkonzepte beurteilen; erste Messergebnisse zeigen bereits sehr große Mängel!

An insgesamt drei verschiedenen Standorten auf den Gebieten der ehemaligen Kleingartenanlagen "Am Erlenbruch" und "Teufelsbruch" werden die Proberammungen durchgeführt.

Weiterlesen: Mehr Infos zu den Proberammungen von Hessen Mobil

Proberammungen für Riederwaldtunnel

Es wird laut und schmutzig! Proberammungen vom 30.9. bis zum 6.12.2013 !

In Vorbereitung des Riederwaldtunnels werden an mehreren Stellen testweise Spundwände in den Boden gerammt. In diesem Zusammenhang kann es laut werden und auch die Schadstoffbelastung wird steigen. Dabei werden auch die Schutzkonzepte getestet und die Lärm- und Schadstoffbelastung aufgezeichnet und später ausgewertet.
Die Rammarbeiten im Bereich der Pestalozzischule werden in den Herbstferien durchgeführt.

Mehr dazu von Hessen Mobil:
Proberammungen Hessen Mobil

Veröffentlichung der Verkehrsprognose im Internet

Hessen Mobil informiert im Internet zum Projekt A66 Riederwaldtunnel zu:

Verkehrsuntersuchung: icon Hessen Mobil: Präsentation Riederwaldtunnel

Schalltechnische Untersuchung: icon Hessen Mobil: Lärmschutz Riederwaldtunnel

Lufthygienische Untersuchung: Hessen Mobil: Lufthygiene Riederwald

Wir möchten bei dieser Gelegenheit erneut auf die Kritik, die wir bereits in Hinblick auf den Vortrag geäußert haben, aufmerksam machen:

icon BIR Einschätzung der Verkehrsprognose 2025

Weiterlesen: Veröffentlichung der Verkehrsprognose im Internet

Frankfurter Rundschau: Prognosen umstritten - Tunnel bleibt Diskussionsstoff

Die Bürger im Riederwald gehen weiterhin davon aus, dass es weitere Schutzmaßnahmen in Hinblick auf Schadstoffe und Lärm rund um den Riederwaldtunnel braucht. Auch andere Punkte müssen noch geregelt werden. In diesem Sinne äußern sich Johanna Begrich (Quartiersmanagement), Sabine Knöß (Leiterin des Schülerladens Kids im Riederwald), Werner Skrypalle (Ortsvorsteher des Ortsbeirats 11) und Rainer Frey (Bürgerinitiative Riederwald) im Artikel der Rundschau.

Hier könnt Ihr den Artikel lesen: icon Frankfurter Rundschau vom 20.07.2013: Prognosen umstritten

Der Riederwaldtunnel in der Offenbach-Post vom 5.8.2013

Zitat: "Frankfurt - Seit 50 Jahren in der Planung, soll der Riederwaldtunnel - die Verbindung zwischen A66 und der A661 im Frankfurter Osten - bis zum Jahre 2020 Wirklichkeit werden. Nicht alle begrüßen die 1100 Meter lange Röhre. Anwohner befürchten mehr Abgas- und Lärmbelastung."

Den gesamten Artikel gibt es auf der Seite der Offenbacher Post.

Presseberichte zur neuen Verkehrsprognose

Die Presse hat die Bedenken der Bürgerinitiativen zur neuen Verkehrsprognose 2025 ebenfalls aufgegriffen.

Weiterlesen: Presseberichte zur neuen Verkehrsprognose

Präsentation der neuen Verkehrsprognose von Hessen Mobil

Wir begrüßen sehr, dass dieses Mal die Präsentationsunterlagen von Hessen Mobil tatsächlich zeitnah auf deren Internetseite eingestellt wurden (Link ganz unten).
Auch dass Hessen Mobil die 3 Infoveranstaltungen (für den Verkehrsausschuss der Stadt Frankfurt, für die Bürgerinitiativen, für den Riederwald) mit Experten für die Verkehrsprognose, den Lärmschutz und den Schadstoffschutz durchgeführt hat, war beachtlich.

Weiterlesen: Präsentation der neuen Verkehrsprognose von Hessen Mobil

Unterkategorien

   
feed-image RSS Feed
© Bürgerinitiative Riederwald